Architektur macht Schule

Die Themen Architektur und Städtebau, Wohnen und gebaute Umwelt betreffen uns alle. Vom Wohnhaus über das eigene Stadtviertel bis hin zur baulichen Gestaltung ihrer Schule - auch Kinder und Jugendliche begegnen diesen Themen Tag für Tag.

Um Kindern und Jugendlichen möglichst früh in ihrer Entwicklung ein Gespür für ihre gebaute Umwelt zu vermitteln, hat die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen im Jahr 2002 das Aktionsprogramm "Architektur macht Schule!" gestartet. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler neugierig zu machen und dazu anzuleiten, scheinbar Vorgegebenes zu hinterfragen und Qualitäten zu erkennen.

Zugleich will die Kammer Schulen in Nordrhein-Westfalen Materialien und Ideen an die Hand geben, mit denen Schülern die Augen für (städte-) bauliche Probleme geöffnet werden können und ein Bewusstsein dafür geweckt wird, dass sie ihre Umwelt aktiv beeinflussen und gestalten können.

Die Architektenkammer NRW hat das Programm "Architektur macht Schule!" als Projekt in die Landesinitiative StadtBauKultur NRW eingebracht.

Meldungen

02.06.16 | Aus der Lego-Ecke auf die Baustelle

Wie kann man schon kleine Kinder an das Themenfeld "Architektur, Bauen und Wohnen" heranführen? Dieser Frage ging die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in einem Pilotprojekt an der DRK Kindertagesstätte "Juno" in Halver nach. "Das Bauprojekt" lautete der Titel des pädagogischen Konzepts, unter dem sich etwa 30 Vorschulkinder der Kita in den vergangenen sechs Monaten in verschiedenen Modulen mit den Themen Wohnen, Raum und Stadt beschäftigt hatten. Die Ergebnisse des Projekts präsentierte die AKNW am 31. Mai mit einem Pressetermin in der Kita in Halver. [mehr]

02.03.16 | Velberter KidS-Schüler planen neuen Pausenraum

Als "größten Schandfleck unserer Schule" empfinden die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Mitte in Velbert schon seit vielen Jahren ihren großen Pausenraum. "Du gehst zum Kiosk, kaufst Dir was, und dann: schnell wieder raus", beschrieb Lukas (10. Klasse) in einem Pressegespräch am 2. März vor Ort die Situation. Eine Arbeitsgemeinschaft von Jugendlichen der Stufen 9, 10 und 11 präsentierte ihr aktuelles "Kammer in der Schule"-Projekt, das sie auf Initiative der Architektenkammer NRW hin gemeinsam mit Architektin Katrin Wollenweber und Kunstlehrer Stefan Kandula im Herbst 2015 gestartet hatten. [mehr]

24.09.15 | KidS-Projekt in Moers: Ein Freiluftklassenzimmer für alle!

"Wie soll unser Pausenhof in Zukunft aussehen?“ - Unter dieser Fragestellung entwickelten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Adolfinum in Moers Ideen und Vorschläge, um die Aufenthaltsqualität ihres Schulhofes zu steigern. Im Rahmen eines „Kammer in der Schule (KidS)“-Projektes der Architektenkammer NRW erhalten die Jugendlichen nun die Möglichkeit, ihre Konzeptideen unter Anleitung eines Landschaftsarchitekten in konkrete Planungen zu überführen. Pläne und Modelle für die Umgestaltung des Schulhofs wurden am 23. September in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. [mehr]

18.09.15 | Ausstellung im Haus der Architekten: "Kultur und Schule"

Die Architektenkammer NRW zeigen die Architektenkammer NRW und das Kulturministerium NRW vom 29.9. bis 20.11. die Ausstellung "Kultur und Schule - Architektur und Schule in NRW". Zur Vernissage am 28.9. um 19 Uhr sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen! [mehr]

07.01.15 | Gesucht: Schulhof der Zukunft

Die Stiftung Lebendige Stadt und die Deutsche Umwelthilfe haben den Wettbewerb „Schulhof der Zukunft“ ausgeschrieben. Gesucht werden bereits realisierte Schulhöfe, die sich durch ein besonders hohes Maß an Kreativität in der Gestaltung und den Angeboten auszeichnen und zur Nachahmung eignen. Prämiert werden sollen sechs Schulhöfe, denen ein Preisgeld von jeweils 2000 Euro winkt. [mehr]

12.12.14 | Voerder Schüler gestalten verwilderten Innenhof zu „Grüner Oase“ um

Wie kann es gelingen, bauliche Mängel an unserem Schulgebäude in Eigenregie auszugleichen und unsere Schule insgesamt attraktiver zu machen? Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Voerde in Unterricht und Freizeit im Rahmen eines „Kammer in der Schule“ (KidS)-Projektes der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Nach intensiver Projektarbeit gestalteten die Jugendlichen in diesem Jahr einen Atrium-Pausenhof, der ungenutzt und über Jahrzehnte vollkommen verwildert war, zu einer grünen Oase um. Der neue Schulhof wurde am 11. Dezember übergeben und der Öffentlichkeit vorgestellt. [mehr]

07.10.13 | Kinder-Workshops: Kinder entdecken Kunst und Architektur

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, sagt der Volksmund. Und da dieser meistens Recht hat, kümmert sich die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen bereits seit mehr als 20 Jahren um die Architekturvermittlung an Kinder und Jugendliche. Neben zahlreichen Schulprojekten, die fortgeführt werden, hat die AKNW in diesem Jahr verstärkt auch Projekte für Grundschulkinder entwickelt, die an der Schnittstelle zwischen Kunst- und Architekturvermittlung liegen. Ein aktuelles Beispiel waren Kinder-Workshops, welche die Kammer im Rahmenprogramm der Ausstellung „Das Kind, die Stadt und die Kunst“ durchgeführt hat. Am 15.September wurden die Ergebnisse in einer Familien-Finissage in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf vorgestellt. [mehr]

Treffer 1 bis 7 von 93
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

weitere Meldungen Opens internal link in current windowMeldungsarchiv abrufbar

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen · Zollhof 1 40221 Düsseldorf · Telefon: (02 11) 49 67-0 · Telefax: (02 11) 49 67-99 · E-Mail: info@aknw.de