Architektur macht Schule

Die Themen Architektur und Städtebau, Wohnen und gebaute Umwelt betreffen uns alle. Vom Wohnhaus über das eigene Stadtviertel bis hin zur baulichen Gestaltung ihrer Schule - auch Kinder und Jugendliche begegnen diesen Themen Tag für Tag.

Um Kindern und Jugendlichen möglichst früh in ihrer Entwicklung ein Gespür für ihre gebaute Umwelt zu vermitteln, hat die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen im Jahr 2002 das Aktionsprogramm "Architektur macht Schule!" gestartet. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler neugierig zu machen und dazu anzuleiten, scheinbar Vorgegebenes zu hinterfragen und Qualitäten zu erkennen.

Zugleich will die Kammer Schulen in Nordrhein-Westfalen Materialien und Ideen an die Hand geben, mit denen Schülern die Augen für (städte-) bauliche Probleme geöffnet werden können und ein Bewusstsein dafür geweckt wird, dass sie ihre Umwelt aktiv beeinflussen und gestalten können.

Die Architektenkammer NRW hat das Programm "Architektur macht Schule!" als Projekt in die Landesinitiative StadtBauKultur NRW eingebracht.

Meldungen

Filmteam dreht Schüler beim Handwerken

13.02.09 | Aktionstage beim „KidS“-Projekt in Duisburg locken Fernsehteams an

Seit einem Jahr läuft an der Realschule Süd in Duisburg ein „Kammer in der Schule“ (KidS)-Projekt, in dessen Rahmen die Kinder und Jugendlichen auf Anregung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Ideen und Planungskonzepte zur Verschönerung ihrer Schule entwickelt haben Ende Januar war es so weit: An drei Aktionstagen (28. - 30.01.09) wurden die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv, um - mit Unterstützung von Profis - einige Wunschvorhaben in die Wirklichkeit zu übertragen. [mehr]

10.11.08 | NRW wohnt: Gemeinsam wohnen und leben-Integration im Stadtteil

Schülerinnen und Schüler von 14 bis 18 Jahren ließ die Architektenkammer NRW im November auf der Zeche Zollverein in Essen bei ihrer Veranstaltung "Gemeinsam wohnen und leben - Integration im Stadtteil" zu Wort kommen. Sie fand im Rahmen der Aktionsplattform für Wohnen und Leben, "NRW wohnt", statt, mit der die AKNW seit Ende 2007 auslotet, vor welchen Herausforderungen Architekten, Stadtplaner, Wohnungspolitik und Wohnungswirtschaft angesichts der strukturellen Veränderungen der Gesellschaft stehen. [mehr]

Schülerinnen präsentieren ihre Konzepte

21.10.08 | Kids-Projekt: Duisburger Schüler gestalten ihre Schule in Eigenregie um

Ein Foyer und Flure, die zum Verweilen einladen - das haben sich die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Süd in Duisburg schon seit langem gewünscht. Farbe statt trister Wände und Stützpfeiler, Sitzgelegenheiten, eine ansprechende Atmosphäre. Außerdem ganz oben auf der Wunschliste: saubere und ansprechende Sanitäranlagen. Im Rahmen eines „Kammer in der Schule“-Projektes (KidS) der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen haben Jugendliche der Klassen 7 bis 10 in den vergangenen Monaten unter Leitung der Architektin Annett Wunderlich Ideen für die Modernisierung ihrer Schule entwickelt, die in den kommenden Monaten in die Realität umgesetzt werden.  [mehr]

19.08.08 | Lernen mit Lust: 1. Schulbaupreis NRW verliehen

In guten Schulgebäuden lernt man besser. - Unter diesem Motto haben das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die nordrhein-westfälische Architektenkammer am 18. August 2008 im Düsseldorfer K21 zum ersten Mal den „Schulbaupreis NRW“ vergeben. 140 neue, umgebaute und erweiterte Schulgebäude waren von Architekten und Schulträgern zu dem Auszeichnungsverfahren eingereicht worden. Unter ihnen wählte eine Jury unter Vorsitz von Professor Gert Kähler, Fachjournalist aus Hamburg, 20 Schulen als gleichrangige Preisträger aus.  [mehr]

Klassenfoto

20.06.08 | Bottroper Gesamtschüler zeigen Einsatz in acht Wänden

Wenn die Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak-Gesamtschule in Bottrop aus den Sommerferien zurückkehren, werden sie zwei neue Räume in der Schule nutzen können: Die elfte Jahrgangsstufe hat - gemeinsam mit einer freischaffenden Architektin - zwei bislang ungenutzte Klassenräume zu einem Aufenthaltsraum und einem Arbeitsraum umgestaltet. Das Schulprojekt befindet sich derzeit in der heißen Phase. Für die Sommerferien stehen die letzten Arbeiten an.  [mehr]

Logo Schulbaupreis

10.06.08 | „Hier macht das Lernen Spaß!“: 20 Schulen in NRW mit dem Schulbaupreis 2008 ausgezeichnet

In guten Schulgebäuden lernt man besser. - Unter diesem Motto vergeben das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr gemeinsam erstmals den „Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen 2008“. 140 neue, umge-baute und erweiterte Schulgebäude waren zu dem Auszeichnungsverfahren eingereicht worden. Unter ihnen wählte eine unabhängige Fachjury 20 Schulen als gleichrangige Preisträger aus. [mehr]

Hartmut Miksch und Manfred Lachniet auf der Bühne im GOP-Varieté umringt von Kindern.

08.04.08 | Schülerwettbewerb entschieden

Es ist soweit: Der Schülerwettbewerb "Mein Schulhof - Mein Plan!", den die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und ZeuSKids, das medienpädagogische Zeitungsprojekt für Grundschulen der WAZ-Mediengruppe, ausgelobt hatten, ist entschieden. Schulklassen aus ganz Nordrhein-Westfalen beteiligten sich an dem Aufruf, kreative Planungsideen für ihren neuen Schulhof einzureichen. Der beste Beitrag kam von der Käthe-Kollwitz-Schule in Essen. [mehr]


weitere Meldungen Opens internal link in current windowMeldungsarchiv abrufbar

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen · Zollhof 1 40221 Düsseldorf · Telefon: (02 11) 49 67-0 · Telefax: (02 11) 49 67-99 · E-Mail: info@aknw.de